Kopfzeile

Inhalt

Thurplus Beratungspunkt ab sofort im Rathaus

2. Juli 2021
Im Erdgeschoss des Rathauses Frauenfeld sind der Thurplus Kundendienst und die Energieberatung nun noch näher bei der Frauenfelder Bevölkerung.

Der Thurplus Beratungspunkt im Herzen der Stadt öffnete am 1. Juli 2021 seine Türen. “Die Chance, ins Rathaus zu zügeln, haben wir direkt beim Schopf gepackt. Wir sind ein Unternehmen der Stadt Frauenfeld. Was liegt näher, als im Rathaus für unsere Kundinnen und Kunden da zu sein?” freut sich Tobias Bergau, Bereichsleiter Markt und Kunden bei Thurplus. Der Beratungspunkt ist während der Rathaus-Öffnungszeiten besetzt. Hier können sich Frauenfelderinnen und Frauenfelder zu den Thurplus Produkten und Services vom Kundendienst beraten lassen und Mutationen melden. «In puncto Energieberatung arbeiten Thurplus, Stadt Frauenfeld und Kanton Thurgau Hand in Hand. Ab jetzt finden Kundinnen und Kunden die Fachstelle Energie der Stadt Frauenfeld und die kantonale, unabhängige Energieberatungsstelle eteam ebenfalls im neuen Thurplus Beratungspunkt,» erklärt Peter Wieland, Geschäftsleiter Thurplus.

So startet Thurplus nach kurzer Planung und Umsetzung im Rathaus durch. Um jedoch alle Ideen umzusetzen, welche den Kundennutzen optimieren sollen, braucht es noch etwas mehr Zeit. “Den letzten Schliff legen wir nach den Sommerferien an. Mit der Fertigstellung unserer weiteren Ideen und Pläne laden wir Mitte August zu einem offiziellen Anlass ein,” verspricht Bergau.